Internationales Fußballfest der Flüchtlingshilfe Hochdorf

Das in den Ferien jeweils freitags stattfindende Staßen-Fußball-Training fand am letzten Freitag in den Sommerferien seinen krönenden Abschluss. Zum internationalen Fußballfest der Flüchtlingshilfe Hochdorf waren Teams oder Einzelpersonen aus Vereinen, Firmen und Familien zu einem Straßenfußball-Kleinfeld-Turnier eingeladen. So fanden sich am SanSiro Spielfeld an der Breitwiesenhalle viele Interessierte aus dem Bergdorf und aus Reichenbach und Notzingen ein. Übersichtlich war die Teilnahme von Einheimischen. Da wäre eine größere Beteiligung wünschenswert gewesen. Eventuell lag es an dem anfänglich starken Regen. Jedoch tat dies der guten Stimmung keinen Abbruch und kurz darauf kam die Sonne raus und leistete nun ihren Beitrag. Da alle Teilnehmer gleichzeitig spielen wollten, wurde spontan entschieden, dass sich anstelle des ursprünglichen Turniermodus zwei große Mannschaften bilden, die dann fast zwei Stunden intensiv Fußball spielten.
Angefeuert von den zahlreichen Zuschauern und unterbrochen durch eine Trink- und Fotopause, wurde der Ball zuweilen doch heiß umkämpft. Am Ende war das Ergebnis aber relativ unwichtig, denn alle Kicker hatten einen Riesenspaß. Die Bewirtung durch die Abt. Wintersport versorgte Spieler und Zuschauer mit Grillwürsten (Schweinefleischfrei) und kühlen Getränken. Das gelungene Ferienevent fand einen harmonischen und geselligen Ausklang. Herzlichen Dank an Paul Zinsser für die Organisation und Durchführung des sportlichen Teils und an die Abt. Wintersport für die Organisation der guten Bewirtung. Gerne auf ein Neues im nächsten Jahr.
Verein, Einrichtung oder Organisation: