Plenum

Erster Plenumsabend 2018

40 Ehrenamtliche des Freundeskreises der Flüchtlingshilfe Hochdorf trafen sich am 17. Januar im Rathaus zu ihrer ersten Plenumsrunde im neuen Jahr. BM Kuttler eröffnete den Abend mit Hinweisen auf den nachlassenden Belegungsdruck im Bergdorf. Nach einer Belegungszahl mit  teilweise über 250 Flüchtlingen zu Beginn in Vierbettzimmern sind zzt. dort noch etwa 150 Flüchtlinge, meist in Zweibettzimmern untergebracht und damit in einer deutlich entspannteren Situation.

Neue Projektideen suchen Unterstützer

Im letzten Plenum des Freundeskreises Flüchtlingshilfe Hochdorf standen neue Projekte und Ideen im Mittelpunkt. Die kleine, aber sehr intensive Plenumsrunde traf sich am 16. Mai, um neue Projekte zu entwickeln und über bereits vorhandene zu beraten. Einige davon sollen schon in den nächsten Wochen konkretisiert und wenn möglich umgesetzt werden.

Plenum in der Breitwiesenhalle

Heute fand das Plenum des Freundeskreis Flüchtlingshilfe Hochdorf in der Breitwiesenhalle statt. Dank einer augeklügelten Moderation wurde an mehreren Tischen verschiedene Themen erfasst und im Anschluss daran die ersten Lösungsansätze präsentiert. Nun gilt es sich der Umsetzung zu widmen. Über ein großes Plakat konnte die Entwicklung der Flüchtlingshilfe und die meisten bisher stattgefundenen Aktionen anschaulich dargestellt werden.

Flüchtlingshilfe Hochdorf - die Themengruppen haben sich konstituiert

Am Montag, 20. April, fand im Evangelischen Gemeindehaus das 2. Treffen der Ehrenamtlichen statt, die sich vorgenommen haben die Bewohner des Asylbewerberwohnheimes, das im Herbst in Hochdorf eröffnet werden soll zu unterstützen. Nach einer Begrüßung durch Bürgermeister Gerhard Kuttler berichteten Frau Späth aus Altbach und Herr Schutz aus Wernau von ihrer ehrenamtlichen Arbeit mit Flüchtlingen in ihren Gemeinden. Anschließend teilten sich die über 60 Teilnehmer des Abends in die 5 Themengruppen in denen sie sich engagieren wollen auf.

Plenum abonnieren