Bring & Share im Bergdorf - Ein Erfahrungsbericht

Bring and Share bedeutet, dass man etwas zu essen oder zu trinken mit ins Bergdorf bringt und es sich dort mit den Bergdorfbewohnern und anderen Gästen teilt.
Ich bin sehr froh, kürzlich an einem Bring & Share teilgenommen zu haben. Es war eine sehr nette Begegnung, der Empfang war sehr herzlich. Ich hatte das Gefühl ein gerngesehener Gast zu sein. Neben essen und trinken konnte ich mich mit einigen schon Bekannten und einigen neuen Bergdorfbewohnern unterhalten. Konnte Kindern beim Malen zuschauen: "Was willst du malen? Ein Haus im Irak...mit Bäumen...dazu kam dann eine Wiese, die Sonne, ein Liegestuhl, ein Sonnenschirm, 6 Personen und eine Katze." Bemerkenswert fröhlich malte der Junge immer weiter. Einige Eritreer zeigten mir Handyfotos und berichteten von ihrem Weg durch die Wüste bis Deutschland. Ich habe wieder etwas mehr von den Menschen im Bergdorf erfahren. Es war ein sehr schöner und wertvoller Abend für mich. Bitte haltet mich über weitere Termine auf dem Laufenden.

Verein, Einrichtung oder Organisation: