Kleiderkammer in Herbstvorbereitungen

Der Sommer schleicht sich auf leisen Sohlen davon … auch im Bergdorf
Wieder einmal werden in den nächsten Tagen fleißige Hände kräftig anpacken: auch in der Kleiderkammer des Bergdorfs wechselt die Ausstattung von der luftigen Sommerkleidung hin zum herbstlichen Bekleidungsangebot.
Gerne nehmen wir deshalb – das Team der Kleiderkammer – ab Mittwoch 06.09.2017 in den nächsten Wochen zur üblichen Annahmezeit, mittwochs von 18.00 bis 19.00 Uhr, Ihre Kleiderspenden (für Kinder, Frauen und Männer) mit Herbst- / Winterkleidung an.
Auch wenn die Flüchtlinge liebend gerne mit Flipflops unterwegs sind, so lehrt sie doch das hiesige Wetter, dass es zumindest hin und wieder Sinn macht, geschlossene Schuhe zu tragen. Der Bestand an festen Schuhen, egal ob für Kinder, Frauen oder Männer, ist eher gering. Vielleicht findet sich bei Ihnen doch das eine oder andere Paar gut erhaltener Schuhe, das Sie schon längst aussortieren bzw. ersetzen wollten. Wir nehmen die Schuhe gerne an und sagen bereits jetzt im Namen der Flüchtlinge für alle Kleider- und Schuhspenden DANKE!
Dankbar wären bzw. sind wir auch dafür, dass Sie Kleiderspenden im Bergdorf bitte nicht direkt an Flüchtlinge ausgeben. Diese Vorgehensweise hat in den vergangenen Monaten immer wieder zu viel Unruhe geführt. Wir nehmen die Spenden gerne mittwochs zur Annahmezeit an oder Sie schicken uns, falls Ihnen das Bringen ins Bergdorf nicht möglich sein sollte, eine E-Mail an: kontakt@fluechtlingshilfe.aktiv-in.de. Gemeinsam werden wir sicher eine Lösung für die Annahme finden.
Kleine Schönheitsmängel – für uns kein Problem. Das Bergdorf ist eine Übergangsunterkunft. Deshalb werden von den Flüchtlingen beim Auszug Koffer und Taschen für ihre Habseligkeiten benötigt. Der „kleine Schönheitsmangel“ an Ihrem Gepäckstück, das Sie nicht mehr brauchen und zur Verfügung stellen möchten, ist dabei auf jeden Fall kein Problem.

C.B.

Verein, Einrichtung oder Organisation: